Kategorie-Archiv: Gutes Leben für alle

Wattenmeerhaus feierte Geburtstag

Das „UNESCO-Welterbe-Wattenmeer-Besucherzentrum“ – so die offizielle Bezeichnung seit 2009- wurde im Mai 1997 eröffnet. Der 20.Geburtstag wurde jetzt im Rahmen der Langen Nacht der Kultur am 12.5.2017 gefeiert.

Gruppe vor Stand
Sara, Mia, Victoria, Rhanya,Nico (hinten) und Lena, Phi-Long, Jette und Christoffer (vorne) stellten unsere Kooperation mit dem Wattenmeer-Besucherzentrum vor.

Wattenmeerhaus feierte Geburtstag weiterlesen

Junior-Ranger

Wir haben bereits öfter darüber berichtet, dass es ein Ziel unseres Wattenmeerprojektes ist, die Kinder zu Junior-Rangern auszubilden. Viele können sich aber darunter gar nichts vorstellen, und so ist bislang – mit einer Ausnahme – niemand von unseren (früheren) Viertklässlern tatsächlich aktiv geworden. Das KiKa brachte am 26.9. einen ausführlichen Bericht über einen Junior-Ranger aus Wilhelmshaven, der auch dieses Projekt gut vorstellt. Der erwähnte einzige Junior-Ranger aus unseren ehemaligen Klassen ist im Film auch dabei. Den Film können Sie hier aufrufen (allerdings weiß ich nicht, wie lange solche Links bei KiKa gültig sind).

Gemeinsam Erleben

Die vierte gemeinsame Projektwoche der 3.Klassen der GS Rheinstraße mit Klassen aus der Schule an der Deichbrücke fand vom 12.9.  bis zum 16.9. statt. Dank des großen Engagements beider Schulen und der Mitarbeit ehrenamtlicher Mitarbeiter konnten 11 Gruppen angeboten werden.

Viel Spaß haben alle Beteiligten bei einem Sportprojekt_dsc09851-2-web
Viel Spaß hatten alle Beteiligten bei einem Sportprojekt, das – weil die Turnhalle Süd derzeit geschlossen ist – in der Aula der GS Rheinstraße stattfindet.

Gemeinsam Erleben weiterlesen

Gutes Leben für alle – überall

Die Grundschule Rheinstraße hat sich seit fast 3 Jahren am Projekt „Schule gestaltet Globalisierung- Gutes Leben für alle“ beteiligt.
Am 4.5. zwischen 11 und 12 Uhr fand an allen niedersächsischen Schulen, die daran beteiligt waren, ein gemeinsamer Aktionstag zum – wie Herr Bergner in seiner kurzen Rede ausdrücklich betonte – vorläufigen Abschluss statt. Gutes Leben für alle – überall weiterlesen