Schlagwort-Archiv: Schullandheim

Schulzeitung 11 – Ergänzungen

Die Schulzeitung 11 ist fertig und verteilt. Wegen der Vielfalt der Aktivitäten in unserer Schule war sie mit 44 prall gefüllten Seiten unsere bislang umfangreichste Schulzeitung . Die Auflage ist vergriffen!

Titelbild Zeitung 11
So sah sie aus: Im Untertitel eine Übersicht über die wichtigsten Themen.
(Dies Bild war eine Vorschau. Außer der Nummer und dem Datum wurden aber keine wesentlichen Änderungen mehr vorgenommen.)

Doch der Fehlerteufel lauert überall! So mussten wir leider bei einer nochmaligen Durchsicht feststellen, dass trotz aller Sorgfalt auf S.41 – „Wir üben für die Aufführung“ eine wichtige Information fehlt: Im Text steht „Die andere Gruppe hat über aus Pakistan berichtet.“ Richtig muss es natürlich heißen „Die andere Gruppe hat über Malala aus Pakistan berichtet“. Leider wird dadurch für Leser, die bei den Aufführungen nicht dabei waren, der Text ziemlich unverständlich. Siehe dazu auch den kurzen Bericht über den Weltmädchentag . Weitere Informationen über Malala findet man z.B.in den Kinder- und Jugendseiten der Bundeszentrale für politische Bildung hier.
Ferner hatten wir versprochen, den Bericht, den Frau Walter über das Waldprojekt, das die 3.Klassen im Schullandheim mit dem Lehrer und Umweltspezialisten Uwe Grimme aus Oldenburg durchgeführt haben, hier in voller Länge zugänglich zu machen. Hier ist er: Bericht über das Waldprojekt mit Herrn Grimme.
Sollten sich noch weitere Ergänzungen ergeben, werden diese hier ebenfalls eingestellt.
Die Zeitungs-AG hat mittlerweile mit der Arbeit an Nr. 12 begonnen. Diese wird aber nicht vor den Osterferien 2016 erscheinen. Aktuelle Informationen werden vorab auf unserer Homepage veröffentlicht.

Im Schullandheim 2014

Es ist fast eine Schultradition, dass die 4.Klassen zu Beginn des Schuljahres einige Tage in ein Schullandheim fahren; die meisten nach Fuhrenkamp. Dieses Jahr war es die 4b. Hana schreibt:

Am Schulmuseum
Am Schulmuseum

Letzte Woche fuhr ich mit meiner Klasse nach Fuhrenkamp.  Das war meine meine erste Klassenfahrt. Die Fahrt dauerte einer Stunde. Mit uns waren auch zwei Schüler von der Schule an der Deichbrücke. Wir erlebten ganz tolle Sachen:  eine Nachtwanderung,  eine Party,  ein Schulmuseumbesuch usw.  Bis zum Schulmuseum mussten wir eine Stunde lang laufen, was sehr anstrengend war.  Wir spielten auch viele Spiele,wie Z.B.:  Schnitzeljagd,  Wasserschlacht,  Indianerspiel,  Volleyball usw.  Wir aßen jeden Tag Früstück, Mittagessen und Abendbrot gemeinsam.  Einmal grillten wir sogar. Dabei backten wir auch Stockbrot. Besonders interessant waren die Gruselgeschichten, die wir erzählten. Es war eine wunderschöne Klassenfahrt, die ich nie vergessen werde.“Kickern

Hana gehört zu den Kindern, die seit September die Schulzeitungs-AG bilden. Dieser Bericht und mehrere weitere waren in der Schulzeitung 7 zu lesen, wie immer ergänzt mit vielen Fotos.

Hier ein Foto von allen Mitreisenden:

Alle Teilnehmer der Klassenfahrt haben sich zu einem Gruppenfoto versammelt.
Alle Teilnehmer der Klassenfahrt haben sich zu einem Gruppenfoto versammelt.

Die Kinder der 4b können alle Fotos – ungeordnet – und die Schullandheimzeitung über einen passwortgeschützten Link aufrufen.