2a auf Froschsuche

Sei ein Frosch!

Am 05.05.2015 besuchte die Klasse 2a im Rahmen des Projekts „Ein Garten für Kinder“ den Botanischen Garten. Ziel war es, möglichst viel über den Frosch und sein Leben im Garten zu erfahren. Nach einer kurzen Begrüßung im „sonnigen Klassenzimmer“ durch die Biologin Conny Perschmann (Grün und Bunt) durften alle auf die Suche gehen und hatten nach kurzer Zeit mehrere Frösche in verschiedenen Größen entdeckt. Einen davon fing Conny als „Frosch vom Dienst“.

Die Grasfrösche sind gut getarnt.
Die Grasfrösche sind gut getarnt.

Das war unser Anschauungsobjekt. Wir erfuhren viele Dinge über die Frösche und konnten uns alles genau anschauen. Später zeigte sie uns Kaulquappen,

Kaulquappen
Kaulquappen

das sind die Froschkinder, und erklärte deren Entwicklung zu einem erwachsenen Frosch.

 

 

Modell zur Froschentwicklung
Modell zur Froschentwicklung

Die Kinder beobachteten einen Frosch beim Springen und stellten fest, dass er mit einem Sprung eine Distanz überwinden kann, die 8 mal so lang ist wie sein kleiner Körper. Das schaffte beim anschließenden Versuch aber kein Kind nachzumachen.

Froschsprung_Montage
Wer schafft den besten Froschsprung? Im Hintergrund auf dem linken Bild Conny Perschmann.

Den Bericht mit weiteren Fotos findet Ihr / finden Sie auch in der nächsten Schulzeitung.