Kurzmitteilungen

Schulzeitung 20 – leider Probleme mit dem Druck

Die Schulzeitung ist fertig, aber: Die Druckerei hat uns im Stich gelassen.

Eigentlich hätten die Zeitungen bereits am 28.6. in der Schule sein sollen. Aber am 27.6. stellte sich auf Nachfrage heraus, dass die Zeitung auf keinen Fall pünktlich eintreffen wird. Leider hielt die Druckerei auch das Versprechen, uns wenigstens mitzuteilen, wann wir die Zeitung bekommen  nicht ein, wir bekamen lediglich eine unverbindliche Mail, dass sich die Lieferung verzögert. Somit können wir die Zeitungen erst nach den Sommerferien ausgeben.

Einige Probeseiten aus Zeitung Nr. 20. Auch diese Seiten können bis zur fertigen Ausgabe noch verändert werden.

Alle, die eine Zeitung bestellt haben, erhalten am 2.7. Bescheid. Die Kinder der Klassen 1-3 müssen leider warten; die Viertklässler, die uns verlassen, könnten wahlweise auch ihr Geld zurück bekommen. Das Geld komplett zurückzuerstatten geht derzeit nicht, da noch nicht klar ist, inwieweit uns die Druckerei wenigstens bei den Kosten entgegen kommt.

Wie Sie/Ihr die Zeitung über das Internet wenigstens lesen könnt, steht hier.

Wir bedauern sehr, dass es in diesem Jahr nicht geklappt hat, die Zeitung zur Verteilung zur Verfügung zu haben, aber wenn die Druckerei nicht pünktlich liefert, sind wir machtlos. Wir werden uns für die Zukunft um eine andere Druckerei bemühen, aber das wird wahrscheinlich zu einer deutlichen Verteuerung der Schulzeitung führen.  Auf Anfrage teilen wir auch mit, um welche Druckerei es sich handelt; dies im Internet zu veröffentlichen, könnte rechtlich problematisch sein.

Schulzeitung 19 erschienen

Die Schulzeitung 19 wurde inzwischen an alle, die sie bestellt hatten, ausgeteilt.
Schwerpunkte der Ausgabe waren die Feier zum 10-jährigen Bestehen der Schule, die Einschulungsfeier, das Wattenmeerprojekt und die vielfältigen Aktivitäten in der Weihnachtszeit.
Hier einige Beispielseiten:
Die Zeitung kostete 1,80€. Es sind noch einige Exemplare übrig. Falls noch jemand ein Heft haben möchte, bitte bei Herrn Tiesfeld nachfragen.

Die Schulzeitungs-AG hat sich gefreut, dass dieses Mal so viele Schulzeitungen bestellt wurden! Die Arbeit an der Nummer 20 hat inzwischen begonnen. Geplanter Erscheinungstermin ist kurz vor den Sommerferien; Redaktionsschluss oraussichtlich 11.6.2019.

Junior-Ranger

Das Wattenmeer-Projekt hat am 10.8. für die neuen 4.Klassen begonnen. Ein Ziel des Projektes ist es, die Kinder an das Junior-Ranger-Projekt heranzuführen. Zur Vorstellung dieses Projektes sollte ein Film über einen Junior-Ranger aus Wilhelmshaven gezeigt werden. Leider klappte das aus technischen Gründen nicht. Dieser Film, der bereits mehrfach auf KiKa gezeigt wurde, ist unter folgendem Link im Internet abrufbar: Jan, der Junior-Ranger

Weitere Informationen über den Verlauf des diesjährigen Projektes in Kürze.

Sonderausgabe der Schulzeitung endlich fertig

Die Sonderausgabe der Schulzeitung 18 (mit Spiekeroog-Ausflug, Abschlussfeier usw.) ist seit Mitte August fertig. Leider sind immer noch nicht alle Zeitungen abgeholt. Wir bitten darum, dies jetzt schnellstens nachzuholen. Die Abholung ist jetzt nur noch Di und Fr direkt bei Herrn Tiesfeld möglich. Bis zu den Weihnachtsferien nicht abgeholte Hefte werden der Schule zur Verfügung gestellt.

Großer Erfolg beim Gorch-Fock-Lauf

Einen großen Erfolg erzielten die Kinder der Grundschule Rheinstraße beim Gorch-Fock-Lauf 2018: Obwohl nicht alle angemeldeten Kinder am Start erschienen, nahmen doch 76 Kinder erfolgreich am Lauf über 1,5km teil. Damit sicherten sie der Schule den 2.Platz beim Schul- und Vereinswettbewerb mit einer Teilnahmequote von 36%.
Den größten Einzelerfolg erzielte Drissa aus Klasse 4. Er gewann den Lauf der Jungen U12 (das sind die 10- und 11-jährigen) mit einem Start-Ziel-Sieg mit großem Vorsprung in 4:45 Minuten.
Ein Bericht mit vielen Fotos findet sich in der Schulzeitung 18 (und der Sonderausgabe für Klasse 4). Früher hätten wir auch hier weitere Fotos veröffentlicht, aber aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung ist unklar, in wie weit Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, die nicht ausdrücklich zugestimmt haben, auf Seiten wie diesen noch veröffentlicht werden dürfen. Also lassen wir es.

Grünes Klassenzimmer eingeweiht

Nach zweijähriger Planungs- Spendensammel- und Bauzeit konnte am 15.5.2018 das grüne Klassenzimmer der Grundschule Rheinstraße eröffnet werden. In einer kleinen Feierstunde in der Aula ließen Frau Luks, Frau Ziegler und Frau Siefken von der Planungsgruppe den Weg von der ersten Idee, vielen Planungsreffen, der Suche nach Sponsoren und der letztendlichen Realisierung in den ersten Monaten des Jahres 2018 noch einmal Revue passieren.Anschließend wurde das grüne Klassenzimmer offiziell zur Benutzung freigegeben.

Absperrband zerschnitten
Lara-Ly, Nele und Ole zerschneiden symbolisch das Absperrband zum grünen Klassenzimmer. Im Hintergrund die Mitglieder der Planungsgruppe: Frau Siefken, Frau Felmberg, Frau Luks, Herr Jonas und Frau Ziegler.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Wann gehen die wieder?


„Wann gehen die wieder“ – so hieß das Theaterstück für Kinder, das die Junge Landesbühne im Frühjahr gespielt hat. Die Klasse 3b hat als Patenklasse an zwei Proben teilgenommen und hinterher mit der Regisseurin und den Schauspielern gesprochen. Dabei wurden auch Ideen entwickelt, wie die Aufführung vielleicht noch verbessert werden kann, allerdings wurde wenig davon umgesetzt. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir hier leider keine Bilder einstellen, die die Schauspieler bei der Probe zeigen. Wir haben aber in der  Schulzeitung Nr.18  einen Bericht mit Fotos veröffentlicht.
Fast alle unsere Klassen sahen das fertige Stück im Mai ; den meisten Kindern hat es gefallen.