Auf Wiedersehen, Herr Bergner!

Herr Bergner, seit der Gründung der Schule im Jahr 2008 deren Leiter, wurde am Dienstag, den 29.Januar in einer kleinen Feier in der Aula verabschiedet. Der Grund: Herr Bergner übernimmt ab dem 1.2.2019 die Leitung der Franziskusschule. Zunächst musste Herr Bergner den Weg vom Klassenraum der 4b, seiner letzten Klasse an der GS Rheinstraße, zur Aula durch ein Spalier der Schülerinnen und Schüler gehen. Nach einem von Frau Waculik auf der Flöte vorgetragnen Intro würdigte würdigte Frau Oltmanns Herrn Bergners 10-jährige Tätigkeit an unserer Schule.

Abschiedsgeschenke: Frau Oltmanns überreicht ein Geschenk der Kinder, Herr Tiesfeld übergibt eine Sonderausgabe der Schulzeitung.

Nach der Überreichung der Abschiedsgeschenke sangen alle Kinder das Lied „Irischer Segenswunsch“.

Danach trat Herr Bergner ans Rednerpult. In einer ganz kurzen Ansprache verwies er auf das Motto, das auf einem Transparent am Eingang unserer Schule hängt: „Gutes Leben für alle – hier und überall“. Das sei es gewesen, was ihn 10 Jahre lang getragen hat: Den Kindern, egal woher sie kommen und welche Sprache sie zunächst sprechen, Chancen für ein gues Leben zu geben.
Abschließend trat die Band der Schule an der Deichbrücke, mit der wir eine jahrelange Kooperation haben, auf.

Wir wünschen Herrn Bergner alles Gute und eine glückliche Hand für seine neue Aufgabe!