Archiv der Kategorie: Schulsozialarbeit

NAVI

NAVI – unter diesem Kürzel arbeitet seit etwa 4 Jahren eine Aktionsgemeinschaft, hervorgegangen aus der evangelischen Familienbildungsstätte, die sich zumZiel gesetzt hat, die Integration von Familien mit Migrationshintergrund (und insbesondere Flüchtlingsfamilien) zu fördern.

NAVI hat eine Website mit verschiedenen, mehrsprachigen Informationen, die zum einen über den Link https://www.navi-whv.de/  erreicht werden kann, zum anderen über diesen QR-Code:

Schauen Sie einfach mal hinein!

Sprechfenster der Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit hat statt der Notfallsprechstunde jetzt ein Sprechfenster ohne feste Zeiten eingerichtet.


Dieses dient den Eltern

    • um Unterlagen abzugeben/ abzuholen,
    • Testausgabe (Covid-19) bei Krankheitsfällen,
    • Anmeldung zu Gesprächen/Abholung der Kinder,
    • Anmeldung verspäteter Kinder.

    Aufgaben für Kinder im homeschooling können wie gehabt mittwochs zwischen 09:00 und 10:00 auch am Sprechfenster abgeholt werden.
    In anderen/ dringenden Fällen bitte anrufen:

    Sekretariat 04421/164300
    Schulsozialarbeit 04421/164305 oder 04421/164307
    Stand: 31.05.2021

  • Bleiben Sie gesund!

    Bei der Übergabe: Frau Marks, Antonia(4b),PDL Walentin Hänzchen, Pepe (4a) und Frau Heidemann (v.l.)

    Die Kinder der GS Rheinstraße haben in der vergangenen Woche Bilder angemalt und zwei Collagen erstellt. Diese wurden am 2.März dem Pauline-Ahlsdorff-Haus übergeben, um den BewohnerInnen eine Freude in dieser schweren Zeit zu machen. Die Übergabe übernahmen Pepe (4a) und Antonia (4b). Fotos: Pauline-Ahlsdorff-Haus

    Antonia und Pepe mit der Collage; Text „Die Grundschule Rheinstraße wünscht Mut und Kraft. Bleiben Sie gesund!“
    Frau Kürten
    Frau Zimmermann
    Frau Hahnstein
    Frau Dittrich

    Neue Corona-Hinweise

    Pausenordnung

    Ab dem 15.2.2021 gilt bis auf weiteres folgende Pausenordnung, die für jeden Jahrgang 2 Schulhofpausen von je 15 Minuten vorsieht:

    Jahrgang Zeit Zeit Aufsicht
    3 09:30-09:45 10:50-11:05 Jg.3
    4 09:50-10:05 11:10-11:25 Jg.4
    1 10:10-10:25 11:30-11:45 Jg.1
    2 10:30-10:45 11:50-12:05 Jg.2

    Unterrichtsbeginn und Unterrichtsschluss ändern sich nicht: 8:00 Uhr beginnen die Klassen 3 und 4, 8:45 Uhr die Klassen 1 und 2; Schluss ist für alle um 12:45 Uhr.

    Stand dieser Information: 25.06.2021

    Weitere Hilfsmöglichkeiten

    Die Schulsozialarbeit bietet weiter feste Sprechstunden und Hilfestellung bei Problemen mit den Wochenplänen an. Außerdem wird von der Schule eine Hilfe bei den Wochenplänen angeboten, donnerstags von Frau Ziegler und Frau Adels, freitags von Herrn Lubian und Frau Kern. Die Einzelheiten stehen in zwei Briefen, die hier eingesehen und heruntergeladen werden können:

    Für Klasse 1 und 2:Hinweise_Klasse 1 und 2_Corona_21012021

    Für Klasse 3 und 4:Hinweise_Klasse 3 und 4_Corona_21012021

    Stellenausschreibung sozialpädagogische Fachkraft

    An der Grundschule Rheinstraße in Wilhelmshaven ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein unbefristeter Arbeitsplatz für eine

    sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) in schulischer Sozialarbeit

    mit einem Beschäftigungsumfang einer 0,5-Stelle (dies entspricht einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 19,9 Wochenstunden zuzüglich Ferienzeitregelung) zu besetzen.

    Die vollständige Ausschreibung finden Sie
    hier: GS Rheinstraße__Ausschreibung _Ausschreibungstext_0,5 VZE

    Telefonberatung/Krisentelefon

    Die Schulsozialarbeit hat ab dem 25.3. ein Krisentelefon geschaltet, an das sich Eltern von Schulkindern wenden können, wenn es aufgrund der derzeitigen Situation zu häuslichen Problemen kommt.

    Die Nummern sind  montags bis freitags von 12 – 14 Uhr erreichbar:
    Grundschulen und Förderzentrum: Tel.: 04421/ 161521 Hr. Jens Kurbjeweit
    Oberschulen: Tel.: 0152 08 96 98 78 Hr. Thomas Kurth
    Gymnasien und IGS: Tel.: 04421/ 3704520 Hr. Manuel Wilke
    In dringenden Fällen können Sie auch die Telefonnummer der Schule (04421/164300) anrufen und dort auf den Anrufbeantworter sprechen. Vergessen Sie bitte nicht, eine Nummer für Rückrufe zu hinterlassen.

    Ein Informationsschreiben, das auch einige nützliche Hinweise für Eltern enthält, können Sie hier aufrufen:Telefonische Unterstützung und Beratung durch die Schulsozialarbeit

    Krisentelefon der Schulsozialarbeit

    Die Schulsozialarbeit hat ab dem 25.3. ein Krisentelefon geschaltet, an das sich Eltern von Schulkindern wenden können, wenn es aufgrund der derzeitigen Situation zu häuslichen Problemen kommt.

    Die Nummern sind  montags bis freitags von 12 – 14 Uhr erreichbar:
    Grundschulen und Förderzentrum: Tel.: 04421/ 161521 Hr. Jens Kurbjeweit
    Oberschulen: Tel.: 0152 08 96 98 78 Hr. Thomas Kurth
    Gymnasien und IGS: Tel.: 04421/ 3704520 Hr. Manuel Wilke
    In dringenden Fällen können Sie auch die Telefonnummer der Schule (04421/164300) anrufen und dort auf den Anrufbeantworter sprechen. Vergessen Sie bitte nicht, eine Nummer für Rückrufe zu hinterlassen.

    Ein Informationsschreiben, das auch einige nützliche Hinweise für Eltern enthält, können Sie hier aufrufen:Telefonische Unterstützung und Beratung durch die Schulsozialarbeit